DE  |  EN  |  Merten  |  Online-Katalog  |  News  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum

Argus Präsenzmelder

Mit Argus Präsenzmeldern können Sie die Heizungs- und Stromkosten in Gebäuden um bis zu 70 % reduzieren. Er erfasst die Anwesenheit von Personen im Raum und misst gleichzeitig die Intensität des natürlichen Lichts. Wird ein vorher festgelegter Helligkeitsgrad unterschritten, genügen kleinste Bewegungen, um die Beleuchtung zu aktivieren. Reicht die Umgebungshelligkeit jedoch aus oder erkennt Argus keine Anwesenheit mehr, schaltet er das Licht wieder aus. Ideal für Büroräume, lange Flure und Eingangsbereiche.

 

 

> Finden Sie hier Ihren neuen Präsenz-/ Bewegungsmelder

Präsenzmeldersysteme
mit PlusLink inside

Alle Argus Präsenzmelder sind Komponenten der Merten Elektronik mit PlusLink inside. Sie alle verfügen damit über die PlusLink Technologie, die es erlaubt, einfach und ohne Werkzeuge, Software oder Programmierung

Präsenzmeldersysteme zur vernetzten Steuerung von Licht und Jalousien aufzubauen.

 

Die Argus Präsenzmelder mit PlusLink inside machen es damit so einfach wie nie, Lösungen der Energieeffizienzklasse B in gewerblichen Räumen zu realisieren.

 

> mehr erfahren über "Merten Elekrtonik mit PlusLink inside"

 

 

Nach oben

Am PlusLink inside Logo erkennen Sie die Komponenten der Merten Elektronik, die Ihnen bei der Realisierung von Komfortfunktionen größtmögliche Einfachheit bietet.

 

> Download Broschüre „Anwendungsbeispiele für das Gewerbe“

Nach oben

Anwendungsbeispiele:

Konstantlichtregelung


Ihr Kunde möchte für eine ganztägig gleichbleibende Helligkeit am Arbeitsplatz sorgen und so den Komfort seiner Mitarbeiter steigern und gleichzeitig Energie sparen.

 

Lösungsbeispiel:
Installieren Sie mittels PlusLink inside ein Präsenzmelder-System mit bis zu 10 Masterund 10 Slave-Geräten. Die Konstantlichtfunktion gleicht Unterschiede im Helligkeitsniveau des Tageslichts durch automatisches Auf- und Abdimmen des Kunstlichts aus und sorgt so für ein gleichbleibendes Helligkeitsniveau in den Büroräumen. Mittels einer Fernbedienung kann das Licht auch manuell angepasst werden. Diese Funktion ist sowohl mit digitalen als auch
mit analogen Lichtsystemen umsetzbar: Jeder Master kann bis zu 15 DALI-EVGs oder 25 Leuchtstoffröhren steuern.

 

Kundenvorteil:
Ein konstantes Beleuchtungsniveau und sanftes Dimmen wirkt einem schnellen Ermüden der Augen entgegen. Das Dimmen des künstlichen Lichts in Relation zum Tageslicht spart zusätzlich Energie und senkt damit die Betriebskosten.
Für Flexibilität sorgt die Möglichkeit, das Licht mittels einer Fernbedienung oder einem Lichtschalter zu schalten.

Nach oben

Master-Slave-Schaltung für verwinkelte Flure


Ihr Kunde möchte eine energiesparende und dennoch komfortable Lichtsteuerung in einem verwinkelten Flurbereich realisieren. Die Beleuchtung soll jedoch sektorbezogen geschaltet werden.

 

Lösungsbeispiel:
Installieren Sie in jedem Korridor eines Eckflures jeweils mindestens einen Relais-Schalt-Einsatz in Kombination mit einem Argus Präsenz Sensor-Modul als Master. In die Kreuzung der Korridore wird ein Zentralstellen-Einsatz in Kombination mit einem Argus Präsenz Sensor-Modul (Slave) installiert. Der Zentralstellen-Einsatz hat die Möglichkeit, bis zu 4 PlusLink-Linien gleichzeitig und dennoch getrennt von einander anzusteuern.

 

Vorteile:
Solange sich eine Person nur in einem Teil des Flures (A oder B) bewegt, ist auch nur in diesem Teil die Beleuchtung eingeschaltet. Sobald sich die Person der Kreuzung zwischen Flur A und Flur B nähert wird automatisch die Beleuchtung im nachfolgenden Flurbereich geschaltet Dies hat den Vorteil, dass die Beleuchtung nur dort geschaltet ist, wo sie benötigt wird, aber dennoch vorrausschauend die Beleuchtung in angrenzenden Flurbereichen eingeschaltet wird, sobald sich jemand diesen Bereichen nähert.

Nach oben

Argus Präsenz Sensor-Modul mit IR

MEG5522-0019

Präsenzmelder fur die Deckenmontage im Innenbereich. Das Sensor-Modul erfasst sich bewegende Wärmequellen (z. B. Personen) in einem einstellbaren Erfassungsbereich und startet eine Treppenlichtzeit. Das Sensor-Modul ist mit einem Einsatz zu komplettieren. Für die Montage in einer 60er-Unterputzdose oder in dem als Zubehör erhältlichen Aufputzgehäuse. Das Sensor-Modul verfügt über einen Lichtfühler mit einstellbarer Helligkeitsschwelle, so dass die Beleuchtung nur unterhalb einer bestimmten Helligkeitsschwelle eingeschaltet wird. Durch die Präsenzfunktion kann das Sensor-Modul die Beleuchtung trotz einer anwesenden Person ausschalten, wenn genügend natürliches Licht vorhanden ist. Die zuschaltbare Lichtregelung (nur in Kombination mit dimmbaren Einsätzen) sorgt fur eine nahezu konstant helle Beleuchtung des Raumes. Das Sensor-Modul misst ständig die Helligkeit im Raum und regelt sie um einen einstellbaren Sollwert.

weiter lesen....

Funktionen


Schalten:

Helligkeitsabhängige Treppenlichtfunktion:

  • Elektronik-Schalt-Einsatz
  • Relais-Schalt-Einsatz

 

Helligkeitsabhängige Treppenlichtfunktion mit Kanal 1, Helligkeitsunabhängige Treppenlichtfunktion mit Kanal 2:

  • Elektronik-Schalt-Einsatz, 2fach
  • Relais-Schalt-Einsatz, 2fach

 

Dimmen:

Helligkeitsabhängige Treppenlichtfunktion,

Lichtregelung:

  • Universal-Dimmer-Einsatz
  • Steuerungs-Einsatz 1-10 V
  • DALI-Steuerungs-Einsatz

 

Kanal 1: Helligkeitsabhängige Treppenlichtfunktion, Lichtregelung.

Kanal 2: Helligkeitsunabhängige Treppenlichtfunktion, Lichtregelung.

  • Universal-Dimmer-Einsatz, 2fach

 

Globale Lichtsteuerung:

Helligkeitsunabhängige Treppenlichtfunktion:

Zentralstellen-Einsatz

 

Erfassungswinkel: 360°

Anzahl der Ebenen: 6

Anzahl der Zonen: 136

Anzahl der Bewegungssensoren: 4

Empfohlene Montagehöhe: 2,5 m

Reichweite: Radius von max. 7 m (bei einer Montagehöhe von 2,50 m)

Empfindlichkeit: stufenlos einstellbar

Helligkeitsschwelle: stufenlos einstellbar von ca. 10 bis ca. 1000 Lux 

Nachlaufzeit: Kanal 1: stufenlos einstellbar von ca. 10 s bis ca. 30 min 

Kanal 2: stufenlos einstellbar von ca. 5 min bis ca. 2 Std

Nach oben

Argus Präsenz 180/2,20 m UP Sensor-Modul

MEG5530-0344

Für System M. Präsenzmelder fur den Innenbereich mit Unterkriechschutz. Das Sensor-Modul erfasst sich bewegende

Wärmequellen (z. B. Personen) in einem einstellbaren Erfassungsbereich und startet eine Treppenlichtzeit.

Das Sensor-Modul verfügt über einen Lichtfühler mit einstellbarer Helligkeitsschwelle, so dass die Beleuchtung nur unterhalb einer bestimmten Helligkeitsschwelle eingeschaltet wird. Durch die Präsenzfunktion kann das Sensor-

Modul die Beleuchtung trotz einer anwesenden Person ausschalten, wenn genügend natürliches Licht vorhanden ist.

weiter lesen...

Funktionen


Helligkeitsabhängige Treppenlichtfunktion:

  • Elektronik-Schalt-Einsatz
  • Relais-Schalt-Einsatz
  • Universal-Dimmer-Einsatz
  • Steuerungs-Einsatz 1-10 V
  • DALI-Steuerungs-Einsatz

 

Helligkeitsabhängige Treppenlichtfunktion mit Kanal 1, Helligkeitsunabhängige Treppenlichtfunktion mit Kanal 2:

  • Elektronik-Schalt-Einsatz, 2fach
  • Relais-Schalt-Einsatz, 2fach
  • Universal-Dimmer-Einsatz, 2fach

 

Erfassungsbereich: 180°

Anzahl der Ebenen: 6

Anzahl der Zonen: 46

Empfohlene Montagehöhe: 2,2 m

Reichweite: 8 m rechts/links, 12 m nach vorne

Empfindlichkeit: stufenlos einstellbar

Lichtfühler: stufenlos einstellbar von ca. 10 bis ca. 1000 Lux

Zeit: stufenlos einstellbar von ca. 10 s bis ca. 30 min

 

Nach oben

KNX Argus Präsenz

Der neue KNX Argus Präsenz hat 5 Kanäle und 4 Sensorbereiche, die verschiedenen Kanälen zugeordnet werden können.

KNX Argus Präsenz Basic

  • mit 2 Kanälen
  • in den Farben Weiß und Aluminium erhältlich

Nach oben

KNX Argus Präsenz

  • wie KNX Argus Präsenz Basic aber mit 5 Kanälen
  • 4 Sensorbereiche, separat einstellbar
  • in den Farben Weiß und Aluminium erhältlich

Nach oben

KNX Argus Präsenz mit Lichtregelung und IR-Empfänger

  • wie KNX Argus Präsenz, zusätzlich:
  • Lichtregelungskanal
  • IR-Empfänger für Konfiguration oder zur Fernbedienung von KNX-Funktionen verwendbar
  • in den Farben Weiß und Aluminium erhältlich

Nach oben

KNX Argus Präsenz 180/2,20 m UP

  • 2 getrennte Sensorbereiche
  • 5 Kanäle mit je 4 Ausgangsobjekten
  • für Wandmontage
  • im Design System M 

Nach oben

Aufputzgehäuse für Argus Präsenz

Flexibilität mit dem Aufputz-Gehäuse

Mit dem Aufputzgehäuse lassen sich Argus Präsenzmelder auch Aufputz montieren.

Nach oben

Nach oben