DE  |  EN  |  Merten  |  Online-Katalog  |  News  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum

Merten & Design

Der runde Schalter

„Warum müssen Lichtschalter eckig sein? Muss man diesem in den 1960er Jahren entstandenen Systemgedanken immer Rechnung tragen?" Diesen und weiteren Fragen ging Konstantin Grcic im Rahmen eines Merten-Workshops nach. Und kam zu dem Ergebnis: Ein „runder" Ausbruch aus dem „eckigen" System ermöglicht die formale Kennzeichnung einer Funktion, denn eckig wird bei dem bekannten deutschen Designer ab sofort mit „Steckdose/Strom" belegt – und rund mit „Schalten".

Nach oben

Der runde Lichtschalter

  • iF product design award 2008

    Der runde Schalter von Konstantin Grcic überzeugt vor allem durch sein unverwechselbares und eigenständiges Design. Von der Norm der quadratischen Form abzuweichen und etwas Neues auszuprobieren, verdiene den iF product design award 2008, urteilte die Jury. Zudem ermögliche ein Runder Schalter sowohl dem Verbraucher als auch dem Architekten eine besondere, innovative Gestaltungsmöglichkeit.

    Nach oben

    DESIGN PLUS 2008

    DESIGN PLUS prämiert herausragendes Produktdesign der Aussteller der light+building. Der Preis der Messe Frankfurt gehört heute zu den führenden Design-Wettbewerben in Deutschland. Seit rund zwanzig Jahren steht er für einen hohen Anspruch an Ästhetik und Funktionalität. Er hat sich als Gütesiegel für technische Innovationen mit gehobenem Design-Niveau etabliert. DESIGN PLUS prämiert Produkte, die sich durch ein Höchstmaß an Formschönheit, durch technische Weiterentwicklung und alltäglichen Gebrauchswert auszeichnen.

Nach oben