DE  |  EN  |  Merten  |  Online-Katalog  |  News  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum

Dimmersystem

Romantisches Essen oder gemütlicher Fernsehabend: Dimmer machen Stimmung im Handumdrehen. Und die lässt sich mit Merten auf unterschiedlichste Weise schaffen: durch einfaches Betätigen eines Drehdimmers, durch kurze Berührung eines Sensordimmers oder auch ganz bequem mit der Merten IR-Fernbedienung. Besonders zu empfehlen: der Universal-Dimmereinsatz, der die angeschlossene Last automatisch erkennt. Merten Dimmer gibt es übrigens für alle Designprogramme.

 

 

Nach oben

Lösungen mit Dimmern

Einige Anwendungsbeispiele aus dem Merten Sortiment.

Universal-Dimmer für Energiespar-/LED Lampen

VDE-Zertifiziert

Durch die Einführung der europäischen Ökodesignrichtlinie werden bis 2014 nach und nach alle Glühlampen vom Markt genommen. Dadurch erhöht sich der Stellenwert einer LED-/Energiesparlampe.

 

Ganz gleich, welche Beleuchtung gewünscht wird – der Merten-Universal-Dimmer erkennt selbsttätig die unterschiedlichen Dimmprinzipien und stellt sich auf sie ein. Selbst bei einem späteren Wechsel der Beleuchtungsart

bleibt der ursprüngliche Dimmer erhalten.

 

Beispiele für dimmbare Energiesparlampen:

  • Osram
  • Philips
  • Govena
  • Megaman

 

Beispiele für dimmbare LED-Lampen:

  • Osram
  • Philips
  • Toshiba
  • LEDON

 

Nach oben

Drehregler-Modul

Für System M. Mit Drehknopf und vier Tastflächen. Die um den Drehknopf angeordneten Leuchtsegmente zeigen den Status oder dienen als Orientierungsbeleuchtung.

 

Funktionen:


Lokal schalten, Szenen aufrufen/speichern:

  • Elektronik-Schalt-Einsatz
  • Relais-Schalt-Einsatz

 

Lokal beide Kanale separat schalten:

  • Elektronik-Schalt-Einsatz, 2fach
  • Relais-Schalt-Einsatz, 2fach

 

Lokal schalten/dimmen, Szenen aufrufen/speichern:

  • Universal-Dimmer-Einsatz
  • Steuerungs-Einsatz 1-10 V
  • DALI-Steuerungs-Einsatz

 

Lokal beide Kanale separat schalten/dimmen:

  • Universal-Dimmer-Einsatz, 2fach

 

Lokal Jalousien/Rollladen steuern, Szenen aufrufen/speichern:

  • Zentralstellen-Einsatz

 

Bedienelemente: 4 Tasten Dreh-/Druckknopf

Anzeigeelemente: 8 LED-Segmente

Anschluss: Modul-Schnittstelle

Nach oben

Zeitschaltuhr-Modul

Für System M. Zum programmierten und zeitabhängigen Schalten von Verbrauchern wie z. B Beleuchtung oder Jalousie-/Rollladenmotoren.

 

Anzahl der Schaltspiele (ein-/ausschalten, hoch-/runterfahren):


Schalt-, Dimm-, Jalousie-Einsätze:

  • Pro Kanal: 2 Schaltspiele / Tag

 

Zentralstellen-Einsatz:

  • Pro PL-Linie: 2 Schaltspiele / Tag

 

Funktionen:

  • Voreingestellte Schaltzeiten
  • Menugefuhrte Bedienung
  • Gangreserve > 6 Stunden
  • Reset zum Rücksetzen auf Werkseinstellung
  • Zuschaltbarer Zufallsgenerator (im Bereich 0-30 min)
  • Astrofunktion
  • Einfache Umschaltung Sommer / Winterzeit
  • Individuelle Laufzeit programmierbar
  • Manuelle Betätigung jederzeit möglich
  • Helligkeitswerte fur Sonnenschutzfunktion einstellbar
  • Verhalten bei Windalarm einstellbar

 

Lokal schalten:

  • Elektronik-Schalt-Einsatz
  • Relais-Schalt-Einsatz
  • Elektronik-Schalt-Einsatz, 2fach
  • Relais-Schalt-Einsatz, 2fach

 

Lokal schalten/ dimmen:

  • Universal-Dimmer-Einsatz
  • Steuerungs-Einsatz 1-10 V
  • DALI-Steuerungs-Einsatz
  • Universal-Dimmer-Einsatz, 2fach

 

Lokal Jalousien/ Rollladen steuern:

  • Jalousiesteuerungs-Einsatz

 

Global schalten, dimmen, Jalousien/ Rollladen steuern:

  • Zentralstellen-Einsatz

 

Bedienelemente: 5 Tasten

Anzeigeelemente: 5 LED, LCD-Anzeige

Anschluss: Modul-Schnittstelle

Nach oben

Fernbedienbare Sensor-Dimmer

Der TELE-Sensordimmer sorgt für gehobenen Komfort. Durch kurzes Antippen der sensitiven Fläche schaltet er sich ein oder aus, ein längeres Berühren dimmt das Licht stärker oder schwächer. Ein zusätzlicher Pluspunkt: Der Dimmer mit Memory-Funktion merkt sich die zuletzt eingestellte Helligkeit und ruft diese beim nächsten Einschalten automatisch wieder auf. Das alles lässt sich auch ganz einfach per Infrarot-Fernbedienung vom Sofa aus regulieren.

Nach oben

Sensor-Dimmer mit Funk-Empfänger

Sensorflächen mit Funk-Empfänger sind zum Schalten von ohmschen Lasten einfach auf einen Elektronik-Schalt-Einsatz aufzustecken. Und falls Dimmen und Schalten von ohmschen oder komplexen Lasten gefragt sind, können Sensorflächen mit Universal-Superdimmer-Einsätzen kombiniert werden. In Verbindung mit einem Relais-Schalt-Einsatz lassen sich auch ohmsche und komplexe Lasten wie z. B. Glühlampen, Leuchtstofflampen, Energiesparlampen oder NV-Halogenbeleuchtung schalten.

Nach oben

Mehr Lösungen

Weitere Beispiele für intelligentes Wohnen und Arbeiten.

Dimmen erster Klasse

Ein Dimmer, der es in sich hat: bequeme Bedienung, viele Funktionen und ein gutes Gedächtnis. Der Komfort-Drehregler kann mehr, als nur einfach Licht dimmen. Zum Beispiel lässt sich mit einem ein fachen Tastendruck die maximale Helligkeit komfortabel auf 80 % begrenzen. Oder per Memorytaste bevorzugte Helligkeitswerte speichern. Sogar im Dunkeln ist der Komfort-Drehregler eine Hilfe: durch das dezente Orientierungslicht, das sich auf Wunsch auch deaktivieren lässt.

Nach oben

 

Dimmersystem PlusLink

Mit PlusLink lassen sich einfach individuelle Lichtstimmungen erzeugen, indem mit einem Tastendruck die gewünschte Lichtszene aktiviert wird. So wird z. B. innerhalb einer PlusLink-Szene eine Deckenbeleuchtung ausgeschaltet, und zwei Lampen um unterschiedliche Werte gedimmt. PlusLink liefert hohen Komfort durch Szenen, die flexibel und einfach eingestellt, geändert und abgerufen werden können.

 

> Mehr Informationen erhalten Sie hier

Nach oben