DE  |  EN  |  Merten  |  Online-Katalog  |  News  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum

EDIFACT

Was ist EDIFACT?
EDIFACT ist die Norm, die die vollständige oder zumindest teilweise elektronische Abwicklung vieler geschäftlichen Vorgänge, insbesondere der täglich massenhaft vorkommenden Geschäftsvorfälle zwischen Unternehmen, Branchen und Ländern, möglich macht; und dies hard- und softwareunabhängig. Jeder mit jedem.

 

EDIFACT bedeutet:
Electronic Data Interchange For Administration Commerce and Transport

Nach oben

Wie ist EDIFACT entstanden?

Seit mehr als zehn Jahren befaßt sich eine Arbeitsgruppe für die Vereinfachung von internationalen Handelsverfahren bei den Vereinten Nationen mit der Entwicklung von Normen für Datenelemente, Codes und Syntaxregeln im Zusammenhang mit EDI (Electronic Data Interchange).


In Europa unterstehen die fachspezifischen Arbeitsgruppen, welcher Staaten und Organisationen aus West- und Osteuropa angehören, der Europäischen Wirtschaftskommission. Das Ergebnis dieser internationalen Zusammenarbeit ist der Standard UN/EDIFACT.

Nach oben

Ihr EDIFACT-Partner

Wir haben uns entschlossen, den Empfehlungen des Edifact-Arbeitskreises zu folgen, der sich aus Mitgliedsfirmen der Verbände VEG und ZVEI zusammensetzt.


Die Organisation der Datenstrukturen erfolgt nach den Regeln des EDIFACT-Subsets EANCOM. Bei seiner Untersuchung stellte der Arbeitskreis fest, daß zur Beschreibung der Geschäftsvorfälle eine Untermenge der im EANCOM-Subset angegebenen Informationen ausreicht. Der Arbeitskreis hat Strukturen für die Nachrichtentypen Bestellung, Bestellbestätigung, Lieferavis und Rechnung erarbeitet und hat diese Grundlage für Geschäftsdatenaustausch EDILEKTRO genannt.


In diesem Rahmen setzt Merten die EDIFACT-Nachricht „Bestellung“ in der Version ORDERS D93A ein. In der Testphase befinden sich die Nachrichten „Lieferavis“ (DESADV) nach D96A und „Rechnung“ (INVOIC) nach D96A. An unsere Lieferanten können wir Lieferabrufe (DELFOR) nach D97A versenden.

 

Die Übertragung einer EDIFACT-Nachricht zwischen Sender und Empfänger erfolgt im EDIFACT-Format. Dazu ist es erforderlich, daß die Inhouse-Daten mittels eines Konvertierungsprogramms (Konverter) in das EDIFACT-Format umgesetzt werden.

Nach oben

Datenübertragung

Für die Übertragung nutzen wir den TELEBOX-400-Dienst der TELEKOM.

Nach oben

Was Sie machen müssen:

1.) Bei der Telekom (oder einem vergleichbaren Diensteanbieter) einen Antrag auf Bereitstellung der Telebox-400-Dienstleistung stellen. Die Telebox hat verschiedene Zugangsmöglichkeiten (Telefonnetz -Modem-, ISDN, Datex-P). Wählen Sie die Zugangsmöglichkeit nach Ihren Erfordernissen bzw. bereits vorhandenen Installationen aus.

 

2.) Auswahl und Einsatz eines Konverters. Der Konverter hat die Aufgabe, Ihre Daten (z. B. Bestellungen) in das Edifact-Format bzw. eingehende Daten (z. B. Bestellbestätigungen, Lieferavis) in Ihr Inhouse-Format umzuwandeln. Diese Umsetzung wird in den „Umsetzvorschriften“ festgelegt.


3.) Bei der CCG eine ILN (Internationale Locationsnummer) zuteilen lassen.


Anschrift: Centrale für Coorganisation, Spichernstr. 55, 50672 Köln

 

4.) Feinabstimmung über organisatorischen Ablauf mit uns und Mitteilung Ihrer ILN und X.400 Adresse.

Nach oben

Was Sie noch wissen müssen:

Unsere Telebox-Nr.: 2014569

 

Unsere X.400-Adresse:

Land/Country (C): DE

ADMD (A): viaT

Nachnahme/Surname (S): Merten

Vorname/Givenname (G): Elektrotechnik

Organisation/Organization (O): Merten-Gummersbach

Allgemeiner Name/Common Name (CN): Merten

 

Unsere ILN:
4011281000005

 

Ihr Ansprechpartner für EDI:
EDIplan GmbH
Tel. +49(0) 2302-95 665-25

 

> schneidersupport@ediplan.de

Nach oben