DE  |  EN  |  Merten  |  Online-Katalog  |  News  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum

Funk-System CONNECT von Merten zieht im niederländischen Eindhoven ein

September 2008

Das Funk-System CONNECT von Merten wird derzeit in 200 niederländische Apartments installiert.
Somit stehen den zukünftigen Bewohnern des Projekts „Kruidenbuurt“ ein modernes und modular ausbaubares sowie innovatives Funksystem zur Verfügung, das mit bidirektionaler Signalübertragung, Re-Routing und Diagnosetool ausgerüstet ist.


Eindhoven, mit mehr als 700.000 Einwohnern die Größte Stadt im Süden Hollands, erfreut sich nicht nur bei den Niederländern großer Beliebtheit. Durch ideale Verkehrsanbindungen und einer modernen Innenstadt, aber auch durch unzählige Möglichkeiten sich zu erholen überzeugt Eindhoven Bewohner und Besucher gleichermaßen. Noch mehr Lebensqualität wird für einige Bewohner der Stadt durch das Wohnprojekt „Kruidenbuurt“ geschaffen, indem Merten Produkte mit einziehen.

Im Süden und doch nicht zu weit außerhalb – die Apartments des Projekts „Kruidenbuurt“ liegen Nahe an Zentrum und Erholungsgebiet
In dem idyllischen Viertel Stratum, nur knapp drei Kilometer südlich der Innenstadt, entstehen in fünf Bauphasen 650 neue Miets- und Eigentumswohnungen. Für die zukünftigen Bewohner der Apartments bedeutet die Lage: perfekte Anbindung nicht nur zum Zentrum, sondern auch zu dem nahe gelegenen Stadswandelpark, der eine angenehme Erholung insbesondere für Familien bietet. Auftraggeber ist der niederländische Wohnungsbauverein Trudo. Zusammen mit der Gemeinde Eindhoven entwickelte Trudo ein Neubauprojekt, das „traditionelle Frische“ in das Viertel Stratum bringen soll. Materialien und Formen der neuen Apartments bleiben dem niederländischen Baustil treu und sorgen für ein einheitliches Straßenbild. Moderne Architektur finden die Bewohner in der Raumaufteilung – quadratische 6 x 6 Meter große Räume entstehen bis auf drei Etagen. Zusätzlich steht für jede Wohnung eine eigene Garage oder ein Parkplatz zur Verfügung, was nicht nur zu hohem Komfort, sondern auch zu einem angenehmeren Wohngefühl und vor allem grünerem Stadtbild beiträgt.

Derzeit befindet sich das Wohnprojekt in der zweiten Bauphase. 115 Mietwohnungen sowie 79 Eigentumswohnungen entstehen bis Ende 2008. 189 Wohnungen wurden während der ersten Bauphase bereits fertig gestellt. Das gesamte Bauprojekt wird bis Ende 2012 fertig gestellt.

Erhöhter Wohnkomfort und Sicherheit durch intelligente Gebäudesystemlösungen von Merten
Mit dem Funk-System CONNECT von Merten verfügen die Apartments von „Kruidenbuurt“ über eine moderne und zukunftsorientierte Home Control-Plattform, die neben der kabellosen Lichtsteuerung auch zahlreiche Automatisierungsanwendungen für den Wohnbereich bietet. Die Taster des Funk-System CONNECT sind in verschiedenen Designs verfügbar und eignen sich für die Klebemontage auf Mauerwerk oder Glas sowie zur Schraubmontage auf Mauerwerk oder Unterputzdosen. Dank der installierten Funktaster sind die Funktionen modernster Funktechnik in einer einzigen Steuerungseinheit verbunden. Als Bindeglied fungiert die Funkzentrale CONNECT, die mit der komfortablen Bedienoberfläche – merten@home – ausgerüstet ist.

Somit stehen den Bewohnern neben der Lichtsteuerung optionale Home Control-Applikationen zur Verfügung wie beispielsweise die Steuerung von Rollläden, Raumtemperatur, Zeitschaltfunktionen sowie Einzel- und Gruppenfunktionen. Ferner stehen optional Multimediaanwendungen zur Verfügung wie:

  • Schnittstelle zur Microsoft Multimedia Center Edition
  • Multimedia-Ansteuerung über Streaming-Clients sowie Lautstärkeregelung
  • Anzeige neuer Nachrichten dank RSS-Newsfeeds
  • Signalisierung von empfangenen E-Mails
  • Präsentation von Bildern (Diaschau)
  • Digitale Uhr als Bildschirmschoner
  • Aufzeichnung von Historiendaten (Alarm / Meldungen etc.) sowie der Weiterleitung per E-Mail


Höchste Flexibilität dank Mertens Funk-System CONNECT
Selbst wenn die Bewohner der Appartements in Kruidenbuurt nicht Zuhause sind, können sie auf viele Funktionen in ihrer Wohnung zugreifen. Die Funkzentrale CONNECT bietet einen zusätzlichen Ethernet-Anschluss, der über merten@home gesteuert wird. Die Bewohner sind so in der Lage, auch von unterwegs die Funkzentrale zu nutzen und die Gebäudefunktionen aus der Ferne zu steuern; etwa um die Heizung bereits vor Ankunft einzuschalten.

Funk-System CONNECT: Störungsfreier und sicherer Betrieb, gepaart mit hohem Komfort
Das Merten Funk-System CONNECT besitzt mit 868 MHz eine Frequenz, die speziell für den Kurzstreckenfunk reserviert wurde und daher extrem sicher ist. Die eindeutige Adressierung gestattet dabei einen störungsfreien Betrieb mehrerer Funksysteme nebeneinander. Installation und Konfiguration sind äußerst flexibel, da diese jederzeit erweitert werden können. Das Funk-System CONNECT von Merten sendet – aufgrund der sehr kurzen Ausführungszeit von 50 Millisekunden pro Anwendung – immer nur dann, wenn ein Funksender betätigt wird.

Durch die Verwendung des Z-Wave-Standards ist das Funk-System CONNECT kompatibel zu Lösungen anderer Anbieter und bietet so eine optimale Verbindung von Lichtsteuerung, Raumklima-, Multimedia- und Sicherheitsanwendungen.

Das Wohnprojekt „Kruidenbuurt“ schafft für die Bewohner Komfort, Sicherheit und Lebensfreude. Die Firma Merten trägt mit seinen intelligenten Gebäudesystemlösungen und Produkten einen entscheidenden Teil dazu bei.

 

> Download Pressemitteilung (PDF)

Nach oben