DE  |  EN  |  Merten  |  Online-Katalog  |  News  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum

"Der beste Schaltersockel am Markt":
Günthner Elektrotechnik findet goldenen Merten QuickFlex

Von links nach rechts: Daniel Roman Bittner (Sonepar Süd), Michael Günthner (Günthner Elektrotechnik), Frank Piotrowski (Merten), Gerold Göldner (Merten), Tobias Hofmann (Günthner Elektrotechnik), Andreas Leichmann (Günthner Elektrotechnik), Sven Almanstötter (Merten).

Wiehl, 28. Januar 2016 – Tobias Hofmann staunte nicht schlecht, als er an einem Mittwochmorgen eine Lieferung des Elektrogroßhändlers Sonepar öffnete. Inmitten von Merten QuickFlex Schaltersockeln fand der bei Günthner Elektrotechnik beschäftigte Monteur ein goldenes Exemplar. Sofort war ihm klar, dass er einen Wettbewerb gewonnen hatte: Laut Ausschreibung im Sommer 2015 erhält jeder, der einen von fünf goldenen QuickFlex findet, nach erfolgter Online-Registrierung von Merten den Gegenwert in Bar. Ende vergangenen Jahres erfolgte nun die erste Scheckübergabe in der Höhe von rund 2.200 Euro.

 

Inhaber Michael Günthner, Monteur Tobias Hofmann und Andreas Leichmann bilden das Team von Günthner Elektrotechnik. Der junge Elektrohandwerksbetrieb in Königsdorf im oberbayerischen Landkreis Bad-Tölz-Wolfratshausen setzt nicht nur auf klassische Dienstleistungen wie Elektroinstallation, Licht- und Kommunikationstechnik, sondern kennt sich auch in der Bio-Installation aus. Keine Überraschung also, dass Michael Günthner auf den Merten QuickFlex zählt: „Das ist für mich der beste Sockel im Markt. Keiner lässt sich besser einbauen und ausrichten. Der ist einfach klasse." Die fortschrittlichen Schaltersockel bieten 25 Prozent Zeitersparnis in der Montage, machen jede Installation spürbar leichter – und feiern dieses Jahr ihr fünfjähriges Jubiläum.

 

Im Sommer stellte Sven Almanstötter, Gebietsleiter bei Merten, die Aktion ‚Quickflex ist Gold wert’ vor. Günthner zeigte sich zwar zunächst skeptisch: „Ich habe noch nie etwas gewonnen. Den Flyer können Sie gleich wieder mitnehmen." Glücklicherweise erwies sich das als Trugschluss, denn am 21. Oktober hielt Tobias Hofmann den goldenen Schaltereinsatz in Händen, inmitten einer Lieferung des Elektrogroßhändlers Sonepar Deutschland. Ohne zu zögern schickte er das Bild per Smartphone an Almanstötter und nahm die Online-Registrierung vor. So kam es, dass Gerold Göldner, Leiter Offermanagement bei Merten, Frank Piotrowski, Vertriebsleiter Süd bei Merten, und Sven Almanstötter vor idyllischer Bergkulisse den Gegenwert des QuickFlex zum aktuellen Goldpreis überreichen durften. „Den Scheck über rund 2.200 Euro investieren wir direkt in eine großzügige Weihnachtsfeier“, so Günthner.

 

Vier weitere goldene Einsätze gilt es nun noch zu finden. Zusätzlich kann sich jeder registrieren, der zwar bereits QuickFlex bestellt, aber bisher noch kein goldenes Exemplar gefunden hat – unter all jenen wird ein zusätzlicher veredelter QuickFlex verlost. Informationen rund um die Aktion sowie Zugang zur Registrierung erhalten Unternehmen unter der Adresse www.quickflex-ist-gold-wert.de.

Gerold Göldner, Leiter Offermanagement bei Schneider Electric, Merten und Ritto, nimmt den vergoldeten Merten QuickFlex von Michael Günthner entgegen.
Tobias Hofmann, Monteur bei Günthner Elektrotechnik, nimmt 200 Euro Finderlohn entgegen: In der rechten Hand hält er das Fundstück, einen goldenen Merten QuickFlex.
Auch Andreas Leichmann, einer von insgesamt drei Mitarbeitern von Günthner Elektrotechnik, war bei der Übergabe des QuickFlex dabei.

 

Nach oben

Über Merten by Schneider Electric
Merten steht seit mehr als 100 Jahren für wegweisende und designstarke Lösungen für intelligente Gebäude. Das Sortiment umfasst vielfach international ausgezeichnete Schalterprogramme, Bewegungs- und Rauchmelder sowie Lösungen für die intelligente Gebäudesystemtechnik KNX. Die Produkte sind in über 130 Ländern verfügbar und kommen in Wohnhäusern, Büros, öffentlichen Gebäuden, Hotels, Schulen, Krankenhäusern und im Gewerbe zum Einsatz. Gemeinsam mit den Marken Ritto by Schneider Electric und Schneider Electric bildet Merten das "Team Schneider Electric", das Kunden im Bereich Gebäudeinstallation und Gebäudesystemtechnik optimale Lösungen aus einer Hand anbietet. Das Resultat ist ein Gesamtangebot mit großer Sortimentstiefe, bei dem sich die jeweiligen Spezialisierungen der drei Marken Merten, Schneider Electric und Ritto hervorragend ergänzen. Im "Team Schneider Electric" – dem Partner für Handel und Handwerk - repräsentiert die Marke Merten Lösungen für intelligente Gebäude, Schneider Electric trägt effiziente Lösungen für die Elektroinstallation bei und Ritto liefert traditionell Lösungen für die intelligente Gebäudekommunikation. Damit wird jeder Aspekt rund um das Gebäude optimal abgedeckt. Der Kunde erhält somit Komplettlösungen aus einer Hand. Die Kompetenz von Schneider Electric in Sachen Energieeffizienz stellt ein Extra dar, das Sicherheit für die Zukunft gibt.

 

Über Schneider Electric
Als weltweit tätiger Spezialist in den Bereichen Energie-Management und Automation mit Niederlassungen in mehr als 100 Ländern bietet Schneider Electric integrierte Lösungen für Energie und Infrastruktur, industrielle Prozesse, Maschinen- und Industrieausrüstung, Gebäudeautomatisierung, Datacenter und Datennetze sowie Wohngebäude. Einer der Schwerpunkte im Lösungsportfolio des Unternehmens ist die sichere, zuverlässige, effiziente, produktive und grüne Nutzung von Energie. Mit über 150.000 Mitarbeitern weltweit hat Schneider Electric im Jahr 2013 einen Umsatz von 24 Mrd. Euro erzielt. Erklärtes Ziel ist es, Menschen, Organisationen und Unternehmen dabei zu unterstützen, mehr aus ihrer Energie zu machen: “Make the most of your energy”.
www.schneider-electric.de

 

Pressekontakt
LEWIS Communications GmbH
Daniel König
Baierbrunner Straße 15
81379 München
Tel: +49 (0) 89 17 30 19-28 / -50
E-Mail: schneider@lewispr.com

 

 

Nach oben