DE  |  EN  |  Merten  |  Online-Katalog  |  News  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum

Starke Einzelfunktionen mit dem
Merten Elektronikbaukasten

Wie setzt sich eine Funktion zusammen?

Bereits mit Einzelfunktionen lässt sich einfach und schnell der Komfort und die Sichheit steigern. Mit dem Merten Elektronikbaukasten lassen sich starke Funktionen zur Steuerung von Licht und Jalousie realisieren.

Was soll gesteuert werden? Licht oder Jalousie?

Alle Einzelfunktionen entstehen aus der Kombination von Elektronikeinsatz und Applikationsmodul, die über eine einheitliche Schnittstelle miteinander verbunden werden. Der Elektronikeinsatz bestimmt die Grundfunktion.

Wie soll gesteuert werden? Manuell oder automatisch?

Das Applikationsmodul bestimmt die Art der Anwendung. Es defi niert, ob manuell mit Taster oder Drehregler, automatisch durch bewegungsabhängige Steuerung mit Bewe-gungs- und Präsenzmelder oder zeitabhängig über die Zeitschaltuhr gesteuert werden soll. Drehregler, Zeitschaltuhr, Bewegungsund Präsenzmelder sind dabei fest mit der Abdeckung verbunden.

Funktionen mit Designvielfalt abrunden!

Vervollständigt wird das Applikationsmodul mit einem System M Rahmen. Zahlreiche Designvarienten stehen zur Verfügung – so lassen sich alle Kundenwünsche erfüllen.

Nach oben

Nach oben

Licht manuell schalten

Die einfachste Art, Licht zu steuern: anschalten und ausschalten. Mit Relais- und Elektronik-Schalt-Einsätzen in Kombination mit Taster-Modulen Basic, Comfort und Comfort Plus.

Nach oben

Licht manuell dimmen

Den perfekten Helligkeitsgrad bestimmen mit dem Universal-Dimmer-Einsatz oder den Einsätzen für DALI- oder 1-10V-Beleuchtungssysteme kombiniert mit einem der Taster-Module oder dem Drehregler-Modul. Bei Verwendung eines 2fach-Moduls stehen zusätzlich noch komfortable Szenenfunktionen zur Verfügung.

Nach oben

Licht automatisch steuern mit Bewegungs- und
Präsenzmeldern oder Zeitschaltuhr

Energieeffi zient und sicher: Bewegungs-oder zeitabhängige Lichtsteuerung mit Bewegungsmelder, Präsenzmelder für Wand und Decke und der Zeitschaltuhr in Kombination mit dem Universal-Dimmer-Einsatz, 1-10 V- und DALI-Einsätzen oder Relais- und Elektronik-Schalt-Einsätzen.

Nach oben

Jalousie manuell steuern

Auf Knopfdruck oder mit dem richtigen Dreh Jalousien oder Rolladen herauf- und herunterfahren: ganz einfach mit dem Jalousiesteuerungs-Einsatz in Kombination mit einem Taster- oder dem Drehregler-Modul.

Nach oben

Jalousie automatisch steuern

Zur rechten Zeit Schutz für zuviel Sonne, Wind oder fremden Blicken, dafür sorgt das Zeitschaltuhr-Modul kombiniert mit dem Jalousiesteuerungs-Einsatz.

Nach oben

> weiter mit „Vernetzte Raumsteuerung“