DE  |  EN  |  Merten  |  Online-Katalog  |  News  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum

Rentabilität für Ihre Kunden

Entscheidend für die Wirtschaftlichkeit einer KNX Installation sind neben den laufenden Betriebs- auch besonders die Investitionskosten im Vergleich zu konventionelle Systemen. Dabei ist der gewünschte Funktionsumfang ganz entscheidend, denn geht dieser über die Möglichkeiten einer konventionellen Lösung hinaus, rechnet sich KNX ganz schnell.

Vergleicht man die Investitionskosten eines KNX Systems mit einer konventionellen Installation, ist der gewünschte Funktionsumfang entscheidend. Schon enfache Szenenfunktionen lassen sich mit KNX oftmals kosteneffizienter realisieren als auf konventioneller Basis. Ein Aspekt bei der Amortisation der Investitionskosten sind die geringeren Betriebskosten. Im Laufe der Zeit gibt es immer wieder neue Anforderungen an das Gebäudemanagement: Eigenheime sollen generationsübergreifend bewohnt, Räume in gewerblichen Objekten durch Reorganisation oder Mieterwechsel immer wieder anders genutzt werden. Während eine Nutzungsänderung bzw. eine Erweiterung einer konventionellen Installation aufwendig und teuer ist, rechnet sich die Flexibilität eines KNX Systems durch minimalen Aufwand. Hinsichtlich der Betriebskosten eines Gebäudes schafft KNX viele Einsparmöglichkeiten. Von der bedarfsabhängigen Beleuchtungssteuerung bis zum Energie-Management bestimmt die Nutzungstiefe das Einsparpotenzial.