Select your location

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2022

Mehrfamilienhaus mit 3D-Druck

Erfolgsgeschichte lesen

Smarte Gebäude - innen intelligent, außen gedruckt

In Wallhausen, südöstlich von Ulm entsteht derzeit das erste Mehrfamilienhaus Europas im 3D-Druck mittels virtueller 3D-Modelldaten. Besonders nachhaltig ist diese Bauart, da der Verbrauch auf das Material beschränkt ist, welches für das fertige Werkstück benötigt wird. Abfälle durch Verschnitt oder Zerspannung fallen somit nicht an. Die Haussteuerung liefert Schneider Electric. Auch hier wird unter Verwendung modernster KNX-Technologien auf Nachhaltigkeit im Bau gesetzt.

Größtes gedrucktes Wohnhaus Europas

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein dreigeschossiges Fünf-Familienhaus mit 380m2 Wohnfläche. Im 3D-Betondruckverfahren werden drei jeweils fünf Zentimeter dicke Betonwände mit Abstand nebeneinander gedruckt. Ein Geschoss benötigt ca. 25 Stunden reine Druckzeit. Diese Bauweise gewährleistet nicht nur einen geringen Energiebedarf, sondern auch einen maximalen Schallschutz. Die Energieverteilung im Gebäude wird durch KNX-Lösungen von Schneider Electric gesteuert und geregelt.

KNX-Technik von Schneider Electric

Neben automatisierter Jalousiensteuerung, die sich nach dem Tageslicht richtet oder persönliche Vorlieben berücksichtigt, sind es vor allem die Effizienzsteigerung und Energieeinsparungen, die sich mit modernster KNX-Technik von Schneider Electric erzielen lassen. Durch die intelligente Gebäudesteuerung kann die Energieverteilung derart optimiert werden, dass der Verbrauch im Vergleich zu einem herkömmlichen Gebäude dieser Größenordnung und Nutzungsart drastisch sinkt. Damit sind nicht nur die Senkung der Kosten verbunden, sondern auch eine deutliche Reduzierung des ökologischen Fußabdruckes.

Verbaute Produkte

Deine Lösungen entdecken

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Finde deinen Installateur

Suche starten

Finde deinen Installateur

Zur Suche

Unsere Videos auf Youtube

Zum Channel

Folge uns auf Instagram

Zu Instagram

Aktuelle Broschüren

Zu den Downloads