Select your location

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2022

Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel ist eine befristete Aktion der Schneider Electric GmbH („Veranstalter“). Der Aktionszeitraum beginnt am 01.12.2021 und endet am 28.02.2021.


Die Teilnahme am Gewinnspiel und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen:

1. Gewinnspiel

  1. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfordert die Angabe des Geschlechts, des Vor- und Nachnamens, der E-Mail-Adresse, Name und Adresse. Mit der Registrierung zum Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich anerkannt. Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist unabhängig von einem Vertragsabschluss mit Schneider Electric sowie einem Abonnement des Schneider Electric Newsletters.
  2. Ein Teilnehmer nimmt am Gewinnspiel teil, indem er sich online auf der Gewinnspielhomepage „LINK“ registriert und sich dort zur Teilnahme registriert. Die Registrierung hat innerhalb der im Gewinnspiel genannten Frist zu erfolgen. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit insbesondere seiner E-Mail- und/ oder Postadresse selbst verantwortlich. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang der Online-Registrierung beim Veranstalter.

2. Teilnehmer

  1. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland und Österreich haben und eine private Person. Von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Veranstalters und aller anderen verbundenen Unternehmen sowie deren Angehörige und Mitarbeiter und Angehörige der Agenturen, die an der Realisierung des Gewinnspiels beteiligt war.
  2. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  3. Ausgeschlossen wird auch, wer unwahre Personenangaben macht.

3. Ausschluss des Rechtsweges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4. Datenschutz

  1. Die persönlichen Daten des Teilnehmers werden zur Abwicklung des Gewinnspiels elektronisch verarbeitet und gespeichert. Die im Rahmen des Gewinnspiels erfassten Daten (Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Name und Adresse des Arbeitgebers (in die Handwerksrolle eingetragener Elektrofachbetrieb) dienen zur Ermittlung der Gewinner und der Versendung der Gewinne. 
  2. Nach Abschluss des Gewinnspiels werden die Daten der Person (Adresse, Vor- und Zuname des registrierten Teilnehmers, Telefonnummer und Emailadresse) im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel erfassten Datensätze in dem Customer Relationship Management System des Veranstalters für mindestens 5 Jahre gespeichert.
  3. Es steht dem Teilnehmer bzw. Bevollmächtigten jederzeit frei, der Nutzung seiner Daten zu widersprechen und somit von der Teilnahme zurückzutreten.

5. Durchführung und Abwicklung

  1. Das Gewinnspiel findet innerhalb Deutschlands und Österreich statt. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Gewinner erklären ihr Einverständnis, dass ihre Namen auf der Gewinnspiel-Seite des Veranstalters veröffentlicht werden. Ansonsten gelten die Schneider Electric-üblichen Datenschutzregeln. (http://www.schneider-electric.de/sites/germany/de/allgemein/rechtliche-information/rechtliche-informationen.page)
  2. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ohne Gewähr.
  3. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmern. 

Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über eine gesonderte E-Mail über den Gewinn informiert.
Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich.
Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich.
Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von 3 Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

6. Gewinne

  1. Im Zeitraum vom 01.12.2021 bis 28.02.2021 haben die Teilnehmer die Möglichkeit Produkte von Schneider Electric im Wert von max. 500 € zu gewinnen. Während jedem Gewinnspiel (eines jeden Monat) wird es fünf Gewinner geben. 
  2. Gewinne: 1. Platz: DAB+ Radio MTN4375-030 (189,50 €) inkl. Rahmen MEG4020-3625 (8,22 €) 2. Platz: USB-A-C Steckdose MEG2367-0319 (69,20 €) inkl. Rahmen MEG4010-3619 (5,94 €). 3. Platz: Schuko-Steckdose mit Lichtauslass MEG2304 polarweiß glänzend (60,10 €) inkl. Rahmen MEG4010-3619 (5,94 €). Dabei werden Platz 2 und 3 doppelt verlost. Gesamtgewinn in Höhe von 480,08 € (Bruttolistenpreis).
  3. Ist die Übermittlung des Gewinnes nicht oder nur unter unzumutbaren Umständen möglich, so erhält der Gewinner einen gleichwertigen Ersatz.
  4. Ebenfalls erhält der Gewinner einen gleichwertigen Ersatz, wenn der ursprüngliche Gewinn in der präsentierten Ausführung nicht mehr lieferbar ist (Modellwechsel, Saisonware etc.). Der Gewinn wird persönlich durch einen Vertreter des Veranstalters an den Gewinner übergeben.
  5. Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Falle möglich. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden.
  6. Den Gewinn erhält eine Privatperson. 

7. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

  1. Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden.
  2. Von dieser Möglichkeit macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann.
  3. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann der Veranstalter von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

8. Haftungsbeschränkung

  1. Auf den Transport von Daten über das Internet (WWW) hat der Veranstalter keinen Einfluss. Eine Haftung des Veranstalters in Fällen von unverschuldeten Fehlfunktionen und Störungen von technischen Einrichtungen, derer sich der Veranstalter zum Verarbeiten (z.B. Übertragen und Speichern) der Daten bedient, ist ausgeschlossen.
  2. Der Veranstalter übernimmt daher auch keine Gewähr dafür, dass die Daten des Empfängers den Veranstalter nicht erreicht haben und umgekehrt den Empfänger richtig erreichen. Der Veranstalter haftet insbesondere nicht für Verschulden der Netzbetreiber, Provider oder sonstiger Transportunternehmen.
  3. Eine Haftung für leicht fahrlässiges Verhalten wird nur im Falle der Verletzung wesentlicher Pflichten („Kardinalpflichten“), bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit oder beim Nichtvorhandensein einer garantierten Beschaffenheit und wenn es sich um einen typischen Schaden im Rahmen des Vorhersehbaren handelt, im Übrigen ist eine Haftung für alle Fälle leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
  4. Die Haftung für mittelbare Schäden, insbesondere Folgeschäden und entgangenen Gewinn, ist ausgeschlossen. Dies gilt auch für die Prämiengewinne und deren Werthaltigkeit. Die Anwendbarkeit des Produkthaftungsgesetzes bleibt hiervon unberührt.
  5. Soweit der Veranstalter in seinen Leistungen auf Inhalte Dritter (externe Websites) verweist, nimmt sie hinsichtlich dieser Inhalte keine Überprüfung vor. Der Veranstalter ist für diese Inhalte und/oder Leistungen Dritter nicht verantwortlich oder haftbar. Die Nutzung dieser externen Websites erfolgt ausschließlich auf das Risiko des Nutzers.
  6. Jedwede Haftung für unverschuldete behördliche Maßnahmen, Arbeitskämpfe, zufällige Schäden und höhere Gewalt ist ausgeschlossen. Ebenso ist jede Haftung für Schäden ausgeschlossen, die durch strafbare Handlungen dritter Personen entstanden sind.
  7. Die Haftungsbeschränkungen gelten auch für Schäden, die durch einen gesetzlichen Vertreter oder einen Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen des Veranstalters verursacht wurden.

9. Sonstiges

  1. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar, Gerichtsstand ist Ratingen.
  2. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt. An Stelle der ungültigen Regelung tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht.