Merten KNX-Systeme | Systemgeräte

Licht-, Jalousie-, Heizungs-Steuerung und mehr: KNX ist die ideale Lösung für hohe Ansprüche an Sicherheit, Komfort, Flexibilität, Effizienz und Ausbaufähigkeit – bei Neubau, Renovierung oder Gewerbeobjekt.Die zentrale Idee eines herstellerübergreifenden Standards zur Haus- und Gebäudesteuerung wurde von Merten ganz wesentlich mitgeprägt. Als Mitbegründer dieser Systemtechnik bringt Merten mehr als 20 Jahre Erfahrung mit, die für eine intelligente Gebäudesteuerung erforderlich ist.

Energiemessung

  • KNX Energiezähler, REG-K/3x230 V/16 A

    • Ausführung / Art.-Nr.PreiseMG
      lichtgrau
      MEG6600-0603
      € 259,00 X3

      Gerät zur Messung und Überwachung des Energieverbrauchs an bis zu drei Kanäle. An die Kanäle können unterschiedliche Phasen angeschlossen werden. Die Daten werden zur Auswertung und Visualisierung auf den KNX-Bus übertragen.

      Je Kanal stehen ein zurücksetzbarer Energiezähler und ein Gesamtenergiezähler zur Verfügung. Das Gerät speichert die Werte bei Spannungsausfall. Bei Überschreiten von bis zu 8 Schwellwerten können Telegramme für Energiespar- und Alarmfunktionen über den Bus an verschiedene Verbraucher gesendet werden. Der Energiezähler kann extern gemessene Energiewerte (z. B. von weiteren Energiezählern oder Schaltaktoren mit Stromerkennung) über den KNX-Bus empfangen und die Werte summieren.

      Softwarefunktionen KNX:

      Funktionen je Kanal

      :

      Energieeinheit einstellbar (Wh / kWh). Energiezähler (zurücksetzbar). Gesamtenergiezähler. Übertragung von Leistungs- und Stromwerten einstellbar.

      Energiesparfunktion: Senden von Telegrammen zur Energieeinsparung (Schalt-, Wert-, Dimm-, Szenen- und Temperaturobjekt) bei Überschreiten von Schwellwerten. 8 separat einstellbare Schwellwerte mit Toleranz (wählbar über Objekt). Toleranzen und Verzögerungen einstellbar.

      Alarmfunktion: Senden von Alarm bei Über- oder Unterschreiten von Strom Schwellwerten. Toleranzen und Verzögerungen einstellbar.

      Funktionen für alle Kanäle:

      Verbrauchswerte mit Zeitstempel. Zeit wird empfangen von einem externen Zeitgeber. Nennspannung einstellbar (210-240 V). Tarifzähler mit 4 Tarifen. Summierung der Energiewerte von mehreren Kanälen und externen Energiewerten. Statusrückmeldungen über Busspannungsausfall, Überschreiten von Energie-, Gesamtenergie-, und Tarifzählern.

      Energiemessung:

       

      Anzahl Kanäle:

      3

      Nennspannung:

      AC 220/230 V, 50/60 Hz

      Max. Strom je Kanal:

      16 A

      Wirkenergiemessung:

      Klasse 1

      Erfassungsgenauigkeit:

      Leistungs- und Strommessung (kalkuliert): max. 10 %

      Kapazität des Gesamtenergiezählers:

      > 2 Mio. kWh

      Temperaturbereich:

      -5 °C bis + 45 °C

      Schutzart:

      IP 20

      Gerätebreite:

      4 TE = ca. 72 mm

  • KNX Zählerschnittstelle Modbus REG-K

    • Ausführung / Art.-Nr.PreiseMG
      lichtgrau
      MEG6503-0201
      € 452,00 X3

      Die KNX Zählerschnittstelle Modbus REG-K ist ein Gateway zwischen einer Modbus Installation und dem KNX-Bus.

      Das Gerät überträgt gemessene Leistungs- und Verbrauchswerte von angeschlossenen Modbus-Energiezählern auf den KNX-Bus. Diese Daten von den Energiezählern können zur Auswertung, Visualisierung oder zur Reduzierung der Energieverbräuche in Ihrer KNX-Installation verwendet werden.

      Es können bis zu 10 Modbus-Zähler mit RTU-Übertragungsprotokoll parallel an das Gateway angeschlossen werden. Diese Zähler senden Daten über das Gateway auf den KNX. Das Gateway arbeitet immer im Master-Modus, die angeschlossenen Modbus-Geräte arbeiten im Slave-Modus. Eine Kommunikation von KNX auf den Modbus ist nicht möglich. Die ETS-Applikation verfügt über vorprogrammierte Vorlagen für 17 verschiedene Schneider-Electric Modelle von Modbus-Zählern. Jedem angeschlossenen Modbus-Zähler kann in der ETS eine entsprechende Vorlage zugewiesen werden. Die Zuordnung der entsprechenden Modbus-Register zu den Kommunikationsobjekten auf der KNX-Seite erfolgt dann automatisch.

      Folgende Modelle von Schneider-Electric Modbus-Zählern werden über Vorlagen unterstützt:

      • Universalmessgerät PM9C
      • Universalmessgerät PM210
      • Universalmessgeräte PM710, PM750
      • Universalmessgeräte PM810, PM820, PM850, PM870
      • Universalmessgeräte PM1200, PM6200
      • Energiezähler iEM3150, iEM3155, iEM3250, iEM3255
      • Universalmessgeräte PM3250, PM3255

      Bei Modbus-Geräten ohne Vorlage können bis zu 40 Modbus-Register direkt den Kommunikationsobjekten auf der KNX-Seite zugeordnet werden.

      Die Spannungsversorgung des Gerätes erfolgt über den KNX-Bus.

      Mit integriertem Busankoppler. Für die Montage auf Hutschienen TH35 nach EN 60715. Der Busanschluss erfolgt über eine Busanschlussklemme.

      Mit Schraubklemmen.

      Softwarefunktionen KNX:

      Modbus-Kommunikationseinstellungen (Baud-Rate, Parität, Verzögerungen). Auswahl von vorprogrammierten Vorlagen für 17 Modbus-Zähler mit Erfassung von: Spannung (Phase 1-3), Stromstärke (Phase 1-3), Frequenz, Leistungsfaktor, Wirkleistung, Blindleistung, Scheinleistung, Wirkenergie, Blindenergie. Zusätzlich zum Template ist ein direkter Zugriff auf Modbus-Register und manuelle Zuordnung der Registerwerte auf Kommunikationsobjekte möglich. Diagnosefunktion: aktive und passive Auswertung von Fehlern in der Modbus-Installation. Zurücksetzen aller Werte durch Reset-Objekt möglich.

      Gerätebreite:

      2,5 TE = ca. 44 mm